Kann man sich zu 100% auf das Handelsregister verlassen?

Fehler passieren überall, wo Menschen arbeiten. Deshalb kann man sich die Frage stellen, ob man sich eigentlich vollständig auf das Handelsregister verlassen kann.

Die Antwort ist: Ja und nein. Grundsätzlich hat das Handelsregister die Vermutung der Wahrheit an sich. Allerdings kann es immer zu Falscheintragungen kommen. Das können Versehen beim Notar oder beim Amtsgericht sein.
Continue reading Kann man sich zu 100% auf das Handelsregister verlassen?

Rückblick: So bekam man früher einen Handelsregisterauszug

Früher musste man das örtliche Amtsgericht besuchen, wenn man einen Handelsregisterauszug benötigte. Man muss eventuell eine lange Fahrt auf sich nehmen, um einen solchen Auszug zu erhalten.

Denn was viele nicht wissen: Den Handelsregisterauszug bekam man nicht bei seinem eigenen örtlichen Amtsgericht, sondern bei dem Gericht, in dessen Bezirk die Firma ihren Sitz hatte, deren Auszug man haben wollte. Das konnte also auch mehrere hundert Kilometer entfernt sein!
Continue reading Rückblick: So bekam man früher einen Handelsregisterauszug

Halten Sie Ihren Handelsregisterauszug aktuell!

Es ist sehr wichtig, dass im Handelsregister die jeweils korrekten und aktuellen Firmendaten verzeichnet sind und dass man Änderungen sofort meldet. Dazu ist man nämlich als Geschäftsführer gesetzlich verpflichtet.

Ganz davon abgesehen, ist das Handelsregister sozusagen die Visitenkarte des Unternehmers. Geschäftspartner informieren sich hier und recherchieren vor Aufnahme oder Fortsetzung einer Geschäftsbeziehung die internen Verhältnisse der Firma.
Continue reading Halten Sie Ihren Handelsregisterauszug aktuell!

Firmenrecherche in der Schweiz

Unser Nachbar, die Schweizerische Eidgenossenschaft, hat ein sehr aktives Wirtschaftsleben. Dort tummeln sich tausende Firmen – man könnte meinen, jeder Bürger hat auch eine eigene Aktiengesellschaft (AG) gegründet. Ganz so weit ist es zwar nicht, aber die dreisprachige Republik eignet sich durch ihre politische und wirtschaftliche Stabilität ideal als Geschäftsstandort.

Wenn man allerdings in der Schweiz Geschäfte betreibt, sollte man auch wissen, mit wem man es zu tun hat. Das sollte man im Geschäftsleben zwar generell, aber gerade in der Schweiz tummelten sich in der Vergangenheit manchmal unseriöse Geschäftemacher, und somit ist es besser, immer zu wissen, mit wem man Geschäfte macht.

Damit ist nicht nur gemeint, dass man die Firma kennt, sondern es ist auch wichtig, die handelnden Personen zu kennen. Man sollte informiert sein, wer der Geschäftsführer ist und wer der Inhaber ist, also wer vom Geschäft profitiert. Das kann dieselbe Person sein, es können aber auch unterschiedliche Personen diese Posten bekleiden.

Genauso wichtig ist es, die genauen Verhältnisse der Firma zu kennen. Denn es könnte ja sein, dass dort bereits finanzielle Schwierigkeiten vorherrschen. Das sollte man wissen, denn dann kann man zum Beispiel auf Vorkasse bestehen.

Viele Schweizer Firmen machen auch in Deutschland Geschäfte. Das hat für sie den Vorteil, dass keine Sprachbarriere besteht. Es wird viel von der Schweiz nach Deutschland exportiert. Auch der aktuelle Frankenkurs lädt die Schweizer geradezu ein, aus Deutschland zu importieren.

All dies sollte aber nicht das Wichtigste vergessen lassen: Informationen über den Geschäftspartner sind das A und O einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung! Eine Auskunft aus dem Handelsregister Schweiz sollte also Pflicht sein.

Löschung aus dem Handelsregister durch Liquidation

Eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) kann man nicht einfach wieder “loswerden”, sondern man muss sie förmlich löschen lassen. Das geschieht durch die sogenannte Liquidation. Als erstes muss ein Liquidator (oder mehrere Liquidatoren) bestellt werden, welche die noch laufenden Geschäfte abwickeln, die Verbindlichkeiten bezahlen und die Forderungen realisieren.
Continue reading Löschung aus dem Handelsregister durch Liquidation

Welche Berufsgruppen arbeiten mit dem Handelsregister?

Wer sich besonders für das Handelsregister interessiert, fragt sich vielleicht, welche Berufe am meisten mit dem Register zu tun haben. Grundsätzlich hat jeder Unternehmer, der im Handelsregister verzeichnet ist, damit zu tun, aber es gibt auch Berufe, die viel öfter und viel intensiver mit dem Handelsregister in Kontakt kommen.

Das ist zuallererst der Notar, denn bei ihm werden die Anträge auf Handelsregistereintragung oder -änderung erstellt und beim Handelsregister eingereicht. Auch die Angestellten des Notars, die die Anträge tippen und die Büroarbeit erledigen, haben also mit dem Handelsregister zu tun.

Continue reading Welche Berufsgruppen arbeiten mit dem Handelsregister?

Das Handelsregister – Vorbild für das Ausland?

Deutschland exportiert viel, so auch Gesetze und Behördenstrukturen. Man könnte sich fragen, ob das deutsche föderale Modell des Handelsregisters auch in anderen Ländern genutzt werden könnte. Freilich, das Handelsregister in Deutschland hat auch einige Nachteile, aber möglicherweise wäre es eine gute Lösung für das Ausland.
Continue reading Das Handelsregister – Vorbild für das Ausland?

Wie lange dauert ein Handelsregistereintrag?

Fraglich ist häufig, wie lange die Eintragung ins Handelsregister dauert. Eine Woche? Einen Monat? Noch länger? Für die Planung der Aufnahme einer Geschäftstätigkeit ist das wichtig zu wissen.

Grundsätzlich bearbeitet das Handelsregister die vom Notar elektronisch eingesandten Anträge auf Handelsregistereintragung in der Reihenfolge des Eingangs. Das heißt, der Antrag, der zuerst eingeht, wird auch zuerst bearbeitet. Damit weiß man allerdings nichts Genaues, denn es ist für den normalen Unternehmer unbekannt, wieviele Anträge bei Gericht auf Bearbeitung warten. Auch ein Anruf bei Gericht wird eher sinnlose sein, da einem wohl nicht mitgeteilt wird, wie lang die “Antragsschlange” derzeit ist. Auf eine Einschätzung sollte man sich auch besser nicht verlassen, denn diese ist unverbindlich.
Continue reading Wie lange dauert ein Handelsregistereintrag?