Irreführende Namen im Handelsregister

Der Firmenname wird im Handelsregister veröffentlicht. Doch oft gibt es Komplikationen beim Firmennamen: Natürlich möchten sich viele Firmen größer darstellen, als sie sind. Solange dadurch kein falscher Eindruck erweckt wird, ist das auch völlig in Ordnung – Irreführung ist allerdings verboten.

So ist es zum Beispiel nicht erlaubt, dass ein eingetragener Kaufmann (e.K.) sein Unternehmen mit dem Zusatz “Group” versieht. Denn ein eingetragener Kaufmann ist in der Regel nur eine Einzelperson, die sich durch den Zusatz “Group” lediglich größer darstellen will.

Diese Entscheidung ist grundsätzlich richtig, jedoch muss man im Einzelfall abwägen: Die Firma Schlecker (mittlerweile insolvent) zum Beispiel wurde bis zuletzt auch in der Form des “eingetragenen Kaufmanns” geführt. Dabei dürfte nicht abzustreiten sein, dass es sich um einen Milliardenkonzern handelte. In diesem Fall wäre z.B. die Bezeichnung “Group” für die Unternehmensgruppe sicher erlaubt gewesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *