Sollte man den Handelsregisterauszug von Geschätspartnern prüfen? – Teil 2

Bereits im ersten Teil wurde dargestellt, dass es wichtig ist, den Handelsregisterauszug von Geschäftspartnern regelmäßig zu prüfen.

Das ist nicht nur wegen der Vertretungsberechtigung wichtig, sondern auch wegen der Eigentumsverhältnisse. In der Gesellschafterliste ist verzeichnet, wem ein Unternehmen gehört. Derjenige, der Gesellschafter ist, hat die Gesellschaft gegründet oder gekauft.
Continue reading Sollte man den Handelsregisterauszug von Geschätspartnern prüfen? – Teil 2

Sollte man den Handelsregisterauszug von Geschätspartnern prüfen? – Teil 1

Man kann mit Leichtigkeit einen Auszug aus dem Handelsregister über seine Geschäfts- und Vertragspartner einholen. Das kostet sehr wenig oder sogar gar nichts, und man ist gut informiert. Aber sollte man es auch tun? Was sind die Vor- und Nachteile? Erfährt der Geschäftspartner davon?
Continue reading Sollte man den Handelsregisterauszug von Geschätspartnern prüfen? – Teil 1

Rückblick: So bekam man früher einen Handelsregisterauszug

Früher musste man das örtliche Amtsgericht besuchen, wenn man einen Handelsregisterauszug benötigte. Man muss eventuell eine lange Fahrt auf sich nehmen, um einen solchen Auszug zu erhalten.

Denn was viele nicht wissen: Den Handelsregisterauszug bekam man nicht bei seinem eigenen örtlichen Amtsgericht, sondern bei dem Gericht, in dessen Bezirk die Firma ihren Sitz hatte, deren Auszug man haben wollte. Das konnte also auch mehrere hundert Kilometer entfernt sein!
Continue reading Rückblick: So bekam man früher einen Handelsregisterauszug

Handelsregister weltweit

Alle Staaten habe ein Register, das im weitesten Sinne dem deutschen Handelsregister ähnelt. Aber nicht in allen Staaten kann man daraus Auskunft erhalten. In den meisten EU-Ländern kann man komfortabel über das Internet nach Firmen recherchieren, genau wie man es aus Deutschland kennt.

Es gibt allerdings auch Länder, in denen im Handelsregister deutlich weniger Informationen vorhanden sind als im deutschen Handelsregister. Manchmal wird hier z.B. nur der Firmenname und der Sitz oder die Anschrift genannt. Das ist gar nicht ungewöhnlich, denn auch im deutschen Handelsregister wird erst seit wenigen Jahren die Geschäftsanschrift publiziert. Vorher war nur der Ort des Firmensitzes angegeben.

Grundsätzlich sind aber die Handelsregister mittlerweile in fast allen Ländern mehr oder wenige öffentlich verfügbar. In einigen Ländern ist die Recherche einfacher, in anderen muss man sich etwas mehr bemühen.

Darf der Prokurist die neue Geschäftsanschrift an das Handesregister melden?

Ein Prokurist hatte dies versucht – und wurde gerichtlich vom OLG Karlsruhe abgewatscht: Denn für solche wichtigen Angelegenheiten sind allein die Geschäftsführer zuständig. Der Prokurist könne so etwas nur durchführen, wenn er eine spezielle Vollmacht vorlegt, so das OLG. Diese hatte er nicht, demgemäß wurde die Eintragung abgelehnt.

Fazit: Alle wichtigen Anlegenheiten sollte gleich von vornherein der Geschäftsführer persönlich erledigen.

Halten Sie Ihren Handelsregisterauszug aktuell!

Es ist sehr wichtig, dass im Handelsregister die jeweils korrekten und aktuellen Firmendaten verzeichnet sind und dass man Änderungen sofort meldet. Dazu ist man nämlich als Geschäftsführer gesetzlich verpflichtet.

Ganz davon abgesehen, ist das Handelsregister sozusagen die Visitenkarte des Unternehmers. Geschäftspartner informieren sich hier und recherchieren vor Aufnahme oder Fortsetzung einer Geschäftsbeziehung die internen Verhältnisse der Firma.
Continue reading Halten Sie Ihren Handelsregisterauszug aktuell!

Grenzüberschreitende Handelsregistereinträge

Es gibt auch Handelsregistereintragungen, die Auslandsbezug haben: So werden beispielsweise Zweigniederlassungen ausländischer Firmen im deutschen Handelsregister eingetragen. In diesem Fall wird der Eintrag des ausländischen Registers sozusagen gespiegelt. Das ausländische Handelsregister ist also das Register, in dem man Angaben ändern kann. Ändert sich z.B. der Firmenname, muss man dies nach Änderung im ausländischen Register auch dem deutschen Handelsregister bekanntgeben, das dann ebenfalls den Eintrag ändert.
Continue reading Grenzüberschreitende Handelsregistereinträge

Firmenrecherche in der Schweiz

Unser Nachbar, die Schweizerische Eidgenossenschaft, hat ein sehr aktives Wirtschaftsleben. Dort tummeln sich tausende Firmen – man könnte meinen, jeder Bürger hat auch eine eigene Aktiengesellschaft (AG) gegründet. Ganz so weit ist es zwar nicht, aber die dreisprachige Republik eignet sich durch ihre politische und wirtschaftliche Stabilität ideal als Geschäftsstandort.

Wenn man allerdings in der Schweiz Geschäfte betreibt, sollte man auch wissen, mit wem man es zu tun hat. Das sollte man im Geschäftsleben zwar generell, aber gerade in der Schweiz tummelten sich in der Vergangenheit manchmal unseriöse Geschäftemacher, und somit ist es besser, immer zu wissen, mit wem man Geschäfte macht.

Damit ist nicht nur gemeint, dass man die Firma kennt, sondern es ist auch wichtig, die handelnden Personen zu kennen. Man sollte informiert sein, wer der Geschäftsführer ist und wer der Inhaber ist, also wer vom Geschäft profitiert. Das kann dieselbe Person sein, es können aber auch unterschiedliche Personen diese Posten bekleiden.

Genauso wichtig ist es, die genauen Verhältnisse der Firma zu kennen. Denn es könnte ja sein, dass dort bereits finanzielle Schwierigkeiten vorherrschen. Das sollte man wissen, denn dann kann man zum Beispiel auf Vorkasse bestehen.

Viele Schweizer Firmen machen auch in Deutschland Geschäfte. Das hat für sie den Vorteil, dass keine Sprachbarriere besteht. Es wird viel von der Schweiz nach Deutschland exportiert. Auch der aktuelle Frankenkurs lädt die Schweizer geradezu ein, aus Deutschland zu importieren.

All dies sollte aber nicht das Wichtigste vergessen lassen: Informationen über den Geschäftspartner sind das A und O einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung! Eine Auskunft aus dem Handelsregister Schweiz sollte also Pflicht sein.